DTG - Passau Veranstaltungskalender
2022


Donnerstag, 30. Juni 2022, 19.00 Uhr
Einladung zum Vortrag von Dr. Robert Staudigl, München

"Usbekistan, Mittelasien und die neue Seidenstraße"


Museum für Moderne Kunst Passau, Bräugasse 17



Mit dem Zerfall der Sowjetunion ergaben sich für die Länder Mittelasiens, aber auch für China und
die Türkei neue Perspektiven. Usbekistan und seine Nachbarstaaten begaben sich auf die Suche
nach eigener Identität und fanden dabei vor allem in der Türkei einen Partner. In zahllosen
Projekten entwickelte China Initiativen zur Kooperation mit den ehemaligen Sowjetrepubliken.
Parallel dazu bleibt Russland ein wichtiger Einflussfaktor im Raum zwischen Kaspischem Meer
und chinesischer Grenze.

Wie sehen vor diesem Hintergrund die Perspektiven der näheren Zukunft aus?


Dr. Robert Staudigl ist Politologe und Orientalist (LMU München) mit Lehrtätigkeit an der LMU (1998-
2003), er arbeitete an Volkshochschulen und Bildungswerken und ist seit 2002 Angestellter an
der Bayerischen Staatsbibliothek.Freiberuflich ist er tätig als organisatorischer
Reiseleiter in Länder des Orients.